Thema: Unnützes und Überflüssiges II

Ostarrichi > Allerlei > Was sonst noch zu sagen ist ...

Unnützes und Überflüssiges II
19.05.2007 von JoDo

Unnützes und Überflüssiges II
19.05.2007 von JoDo

(Nachdem ein Artikel schon unter "Rückmeldung" angelegt wurde, als diese Rubrik noch nicht existierte)

Hier eine Stilblüte ersten Grades: Ihre Thermite Media, Amazon Marktplatz-Ordnung #271262# hat sich Eingeschifft! Das kommt davon, wenn man einen Übersetzungsautomaten das Geschäft erledigen läßt! Der Originaltext ist offenbar amerikanisch(es englisch) und sollte heißen: Ihre Bestellung bei Amazon-marketplace wurde ausgeliefert.
Hoffentlich hat sie sich nicht angeschifft!

21.05.2007 von Brezi

Großartig! Vermutlich doch auch angeschifft (weil es ja ums Geschäft ging ) . Für mich ist es nicht nur lustig, sondern auch ein kleiner Trost, dass zumindest manches doch von den Menschen besser gekonnt wird, auch wenn sich manche redlich bemühen, es den Siliziumdeppen gleich zu tun (Home page = Heimatseite; m. E. ist Hausseite, wenn man das schon übersetzen muss, stimmiger (vgl. 'home made' = hausgemacht bzw. 'home brew' = selbst Gebasteltes). Eine EU-Dolmetscherin hat mir aber noch eine herrliche Übersetzungsblüte zugetragen: Es ging um politische Differenzen zwischen "Taiwan und Porzellan". Originalwortlaut wohl überflüssig. Ich habe einmal absichtlich eine solche Katastrophenübersetzung versucht. Daraus wurde "Jeder Körper ist versuchend zu sein mein Kleinkind" (nach dem Sontitel "Everybody's Trying To Be My Baby).

LG -bs-

P-S: Thermite mit h finde ich besonders lustig. Na ja, dort wo die von Natur aus leben, ist es ja ganz schön heiß. Und Feuerwanzen gibt's ja auch.

Übersetzungsprogramm rulez!!
26.07.2007 von System1

Dere,

ich hab mal versucht, ein Band-Profil von einer österrecihischen RocknRollband übersetzen zu lassen. Ich hab geglaubt ICH schiff mich an

Probiert mal bei Google Rock 'n Roll zu übersetzen.

Lg Sep

ideal sind auch ...
27.09.2007 von wuppl

... italienische hotelangebote...

mit elektrischen translatoren aus dem I ins englische und von selbigem ins deutsche übersetzt.

du verstehst nur mehr "bahnhof", es ist aber zum totlachen


Einloggen




Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.
Und hier noch ein paar hilfreiche Links: Atlas Act-Act-Act Der Scrum Master