5 stars - 2 reviews5


Hüferschwanzel, das


[ hüfaschwanzl ]

Bürgermeisterstück


Erstellt von: Anton.Koschi
Erstellt am: 25.07.2014
Bekanntheit: 0%  
Bewertungen: 2 0

Dieser Eintrag ist noch nicht Teil des Wörterbuches.

Kommentare (3)


Beleg Österreich:

www.truenkel.at/produkte/meat_guide/?full=269
Das Hüferschwanzl schließt an die Nuß an. Es besitzt eine lockere Struktur und zeichnet sich vor allem durch seine guten Eigenschaften fürs Braundünsten, ...
Anton.Koschi 25.07.2014


Belege Deutschland:

Essen kommen! » Blog Archiv » Das Bürgermeisterstück ...
blog.fleischerei-freese.de/.../das-burgermeisterstuck-ein-besonderer-brate...
14.07.2008 - Wo sitzt das Bürgermeisterstück in der Rinderkeule? Eine Frage, die Sie vielleicht nicht beantworten können. Daher möchte ich ihnen zeigen, ...
American Tri Tip Bürgermeisterstück - Otto Gourmet
www.otto-gourmet.de/american-tri-tip.html
Amerika ist das Steakland schlechthin. Nirgendwo wird soviel Geld in die Fütterung gesteckt wie in den USA. Wir erhalten unsere American Beef Produkte von ...
Anton.Koschi 25.07.2014


Erklärung der Erklärung:
Als Bürgermeisterstück, Pastorenstück, Frauenschuh oder je nach Gegend auch Namenlos bezeichnet man im Fleischereigewerbe einen Teil des Fleisches beim Rind. Aufgrund seines besonders feinen Geschmackes war dieses Stück für die wichtigen Personen der Dorfgemeinschaft reserviert. Vor allem in ländlichen Gebieten ist der Ausdruck Bürgermeisterstück noch immer verbreitet (nach Wikipedia)
Duden sagt, das Hiefer- bzw. Hüferschwanzel sei ein besonders zum Kochen geeignetes Rinderlendenstück.
Lanquart 04.02.2019





Facebook   Xing   Twitter

Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.
Und hier noch ein paar hilfreiche Links: UrImmun SEO Tipps Technikwerker