5 stars - 3 reviews5

Präsidiale : aus den drei Präsidenten bestehendes...


+3

Präsidiale

aus den drei Präsidenten bestehendes Präsidium des Nationalrats;
Konferenz des Präsidiums



Erstellt von: Joachim_Dorner am Jan.2016

Links: Österreichisches Wörterbuch : Präsidiale V W

Dieser Eintrag ist noch nicht Teil des Wörterbuches.

  


Bekanntheit

Ab zehn Bewertungen erstellen wir eine Karte Österreichs mit der Bekanntheit des Wortes. Du kannst Dir aber die aktuelle Karte ansehen.

Bewertungen (3)



0
Die Erklärung ist nicht korrekt, wenngleich sie so auch im ÖWb enthalten ist. Die so genannte "Präsidiale" ist nicht nur das Präsidium, sondern die gesamte Präsidialkonferenz (bei Nationalrat, Bundesrat sowie den 9 Landtagen).
s. z.B.:
Die nächste Sitzung des Nationalrats wird am 13. Dezember stattfinden. Darauf haben sich die Fraktionen in der Präsidiale verständigt. Erstmals traten die Klubobleute und das Nationalratspräsidium unter dem Vorsitz der neuen Nationalratspräsidentin Elisabeth Köstinger zusammen.
Quelle: Parlament.gv.at

Noch deutlicher wird "Präsidiale“ als inoffizielles Synonym für „Präsidialkonferenz“ in der folgenden Aussendung der Parlamentskorrespondenz:
Präsidiale berät am Montag Fragen zu Team Stronach
Beschluss im Nationalrat über neue Zusammensetzung der Ausschüsse notwendig
Wien (PK) – Der Wechsel der Abgeordneten Kathrin Nachbaur und Rouven Ertlschweiger vom Team Stronach zum ÖVP-Klub sowie der Austritt von Jessi Lintl haben auch deutliche Auswirkungen auf die konkrete parlamentarische Arbeit. Aufgrund der geänderten Verteilung der Mandate im Nationalrat – SPÖ 52, ÖVP 51, FPÖ 38, Grüne 24, NEOS 9, Team Stronach 6 und 3 Abgeordnete ohne Klubzugehörigkeit – werden die Ausschüsse neu zusammengesetzt. Darüber berät die Präsidialkonferenz am Montag, 17. August 2015
Quelle: Parlamentskorrespondenz Nr. 883 vom 13.08.2015
Und als denkabeitersparendes Extra aus dem Glossar der Parlamentsdirektion:

Präsidiale: siehe Präsidialkonferenz
Präsidialkonferenz:
Die Präsidialkonferenz ist das parlamentarische Gremium zur Vorbereitung der Plenarsitzungen und zur Koordinierung der parlamentarischen Arbeit (§ 8 GOG-NR sowie § 10 GO-BR). Die Präsidialkonferenz des Nationalrates setzt sich zusammen aus dem Präsidium des Nationalrates und den Klubobleuten, jene des Bundesrates aus dem Präsidium des Bundesrates und den Fraktionsvorsitzenden.
Quelle: Allgemeines Glossar, Parlament.gv.at

von Koschutnig am 01.Mar.

 


  Anmelden zum Kommentieren






Links: Russwurm | ÖsterreichischAGB | Impressum

Das österreichische Wörterbuch stellt eine Sammlung von österreichischen Wörtern dar um die Unterschiede des österreichischen Deutsch am Leben zu halten.

Derzeit sind über 1300 Wörter ins Wörterbuch aufgenommen wobei es weit mehr eingetragene Wörter gibt.

Die Ursprünge des Wörterbuches entstanden vor etwa 15 Jahren als ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin und mehr mit hochdeutsch sprechenden Menschen zu tun hatte.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.