0 stars - 1 reviews5

Wörterbuch Deutsch-Österreichisch


Neueste Wörter

1

präkarisch

Koschutnig 16:02

gratis nutzbar bis auf Widerruf
1

Präkarium

Koschutnig 16:00

Bittleihe, Prekarium, untgeltliche Gebrauchsüberlassung
1

Präkarist

Koschutnig 15:57

Empfänger einer Bittleihe, Gratisbenützer, Prekarist
3

präkaristisch, prekaristisch

Koschutnig 15:55

unentgeltlich bis auf Widerruf
1

Präkaristin

Koschutnig 15:53

Empfängerin einer Bittleihe, Gratisbenützerin
1

Anrainerstellplatz

Pernhard 18.Sep.

Anliegerstellplatz, Anwohnerstellplatz
1

Verfahrenshelfer

Pernhard 18.Sep.

Prozesskostenhilfeanwalt, Prozesskostenhelfer
1

Halswehzuckerl

Pernhard 18.Sep.

Lutschbonbon gegen Halsschmerzen
1

Betretung

Pernhard 17.Sep.

das Erwischtwerden bei einem Verstoß
2

Perlaggen

Koschutnig 16.Sep.

Tiroler Kartenspiel
1

Kredenztischler

Koschutnig 15.Sep.

Uniformierter; Polizist
1

Lenkerberechtigung

Pernhard 14.Sep.

Fahrerlaubnis; Führerschein
1

Taxilenkerin

Siljara 13.Sep.

Taxifahrerin
1

Taxlerin

Siljara 13.Sep.

Taxifahrerin
1

Koat

Koschutnig 11.Sep.

Polizeikommissariat
2

Rayon

Miss Ö 10.Sep.

Bereich
1

kridaträchtig

Koschutnig 09.Sep.

geeignet, die Zahlungsunfähigkeit herbeizuführen
1

Kridar

Koschutnig 09.Sep.

Konkursschuldner, Gemeinschuldner,
1

Kalte-Hände-Regelung

Pernhard 08.Sep.

Umsätze im Freien als Ausnahme von der allgemeinen österr. Registrierkassenpflicht
1

Schubhäftling

Koschutnig 07.Sep.

Abschiebehäftling
+1

Wumpel

Steirer20 07.Sep.

Dicke Frau, abwertend, gemein
1

Parteiobleute

Pernhard 07.Sep.

Parteivorsitzende
1

Parteiobfrau

Pernhard 07.Sep.

Parteivorsitzende
2

Parteiobmann

Pernhard 07.Sep.

Parteivorsitzender
-1

beangabtest

Butscherl 06.Sep.

beangaben .(anzahlen) 2. Person Singular Indikativ und Konjunktiv II
1

beangabtes

Butscherl 06.Sep.

anbezahltes
1

Beangabung

Butscherl 06.Sep.

Anzahlung
1

beangabt

Butscherl 06.Sep.

anbezahlt
1

beangaben

Koschutnig 06.Sep.

anzahlen; eine Anzahlung leisten
1

unbehoben

Koschutnig 06.Sep.

nicht abgeholt

Neueste Kommentare

präkarisch

Koschutnig 16:39

Ist es nicht offensichtlich, dass das „ä“ des Adjektivs „prekär“ die hierzulande beliebte Schreibung aller zum „Prekarium/Präkarium“…

präkaristisch, prekaristisch

Pernhard 16:34

Keine Beispiele mit pre-?

präkaristisch, prekaristisch

Koschutnig 16:30

Der Gebrauch des Wortes scheint in beiden Schreibungen auf Österreich und die Schweiz beschränkt, wobei es auffällt, dass, obwohl der…

Präkaristin

Koschutnig 16:14

Verwechselt wird im Folgenden allerdings das Präkarium mit dem soziologischen Prekariat, dem armutsgefährdeten Bevölkerungsteil:
Die…

Kachel

Pernhard 18.Sep.

Frech vom Original Kachel in jedem Detail abgeschrieben!
Vergleicht die 2 Aussprachevarianten -
hier: [ kå .hl; kåxl ] und dort: [ kå .hl; kåxl ]

Verfahrenshelfer

Pernhard 18.Sep.

Der Anwalt erhält für seine Tätigkeit im Rahmen der Verfahrenshilfe kein Entgelt. [...] Zu einer Entlohnung kommt der Verfahrenshelfer…

hamdrahn

Koschutnig 18.Sep.

Ist die Verwendung in 2 Kärntner Krimis ein Beweis dafür, dass es sich um ein in Kärnten wirklich verwendetes Dialektwort handelt? Mir…

Gitsch (auch "Damenspitzerl") haben

Büeble 17.Sep.

Eintrag kann nicht bewertet werden, technische Probleme ?

o´brennen (z.B.: "Des Festl is…

Büeble 17.Sep.

Eintrag kann nicht bewertet werden, technische Probleme ?

Perlaggen

Koschutnig 16.Sep.

„Perlaggen“ ist jedoch nicht nur die jetzt übliche Bezeichnung für das Kartenspiel, sondern auch der Plural jener beonderen Karten, von denen…

Radetzky

Koschutnig 16.Sep.

Liest man den aus Südtirol herrührenden WP-Artikel zum Kartenspiel mit dem "Radetzky", dann scheint die Vermutung Weibis, dass der…

abmurksen

Lupina 15.Sep.

Zu "100 % bekannt und benutzt" ist das nicht nur in Wien, NÖ und Steiermark, wie man aufgrund der 3 positiven Beurteilungen meinen könnte, …

Murks

Lupina 15.Sep.

Der Murks und das Verb dazu sind Wörter, die in Deutschland jedem bekannt sind! Duden beschreibt "Murks" und auch "murksen" als "salopp…

Kredenztischler

Koschutnig 15.Sep.

In seinem „Balkanesisch für Anfänger“-Sprachkurs Teil 16 empfiehlt ein Frankfurter Weinhändler den „Kredenztischler
Polizist; Tölpel;…

Gouvernal

Pernhard 14.Sep.

Sedlaczek im Artikel „Totgeglaubte Wörter leben länger“ in der Wiener Zeitung
"Gouvernal" ist also ein alter Ausdruck für "Motorradlenker",…

Lenkererhebung

Pernhard 14.Sep.

Die Erklärung ist FALSCH, denn der Kfz-HALTER = Zulassungsbesitzer wird ja nicht gesucht:

Neu im Forum

Fest der Beurteilungen

Koschutnig 17.Sep.

Aufgefallen ist er mir vor 2 Wochen, der User Nr. 2226, denn da hatte er schon über 1500 Beurteilungen hinter sich, und man wusste doch nicht, von wo er sein rotes Feuerwerk zündete. Gestern um 18 Uhr, da waren’s schon über 3700 und 24 Stunden später 5800. Mindestens 20 grüne sind ihm dabei in der Eile seiner Minus-Aussaat unterlaufen. In der Benutzerliste fällt er aber nicht grad deshalb auf.

Nun aber die Frage ans System: WIE …

Miss Ö

Miss Ö 10.Sep.

Wer ich bin und warum ich hier bin... (Wer das i bi und zweng wos das i do bi...)
Oiso: I bi va Owaösterreich und wau owa scho seid ewig und drei dog in Innsbruck. Do hüf i a weng i di Schüla, dass s eana Matura damochand. Mia daugnd häufti Sochan, zan Beischpü a Sprochn. Und nochdem mei Muttasproch mei Dialekt is und i neamd ho, mit dem i n ren ko, ho i ma denkt, a so (oiso mit dera Hombedsch), ko ma vialeicht zumindest wieda a boa wörta…

Anfangsprobleme

Miss Ö 10.Sep.

Hallo alle zusammen!
Ich bin neu hier und stelle fest, dass bei mir einiges nicht funktioniert... (also, vor ein paar Wochen, als ich das erste Mal da war, schon, aber jetzt plötzlich nicht mehr)
1. Die Wörtersuche reagiert genau gar nicht auf meine Anfragen.
2. Ich kann meine eigenen Einträge, sobald sie abgeschickt sind, weder bearbeiten noch löschen (daher gibt es jetzt einen Kommentar auch 5x hintereinander, nur weil mein Internet einen…

Die verschiedenen A's

Miss Ö 10.Sep.

Eine Schärdinger Freundin von mir hat sich immer über die Bayern und ihre vielen A's zerkugelt.
Lass dir doch einmal von einem bayrischen Musiker im Dialekt die Frage "Gibst du mir auch ein A an?" stellen.

Wer zu spät ist, den bestraft das Leben

Miss Ö 10.Sep.

Hi,
ich fürchte meine Meldung kommt etwas spät... außer du dissertierst sehr lange... Hätt mich sehr interessiert!
Grüßchen aus dem schönen Innsbruck
Miss Ö

Hudl

Miss Ö 10.Sep.

Das Wort "Hudl" kommt, meines Erachtens, von "Stofftuch, Fetzen (der zum Putzen verwendet wird)". (In Tirol - speziell Südtirol und einigen Tälern - oft auch mit "t" statt "d" bzw. "Huder")

Steirische Flegen

Koschutnig 04.Aug.

Ihr Gedächtnis hat diese Seniorin offensichtlich nicht getäuscht:

In der Grazer Tagespost vom 10.10.1862 wurde im Zusammenhang mit einem Bericht, dass es gelungen sei, die Deckblätter des Maiskolbens zur Papiererzeugung zu verwenden, erwähnt, dass diese Deckblätter „in Steiermark Weizfedern, Flegen, Laschi genannt“ werden und weiter wurde dann gemeint:
In der Gegend von Stainz wird vorzüglich nur Weizen und Mais gebaut und es dürfte…

Flegen?

Pernhard 28.Jul.

Ans Entfernen der sogenannten Flegen von den Maiskolben beim „Woazschäln“ meint sich eine 85-jährige Steirerin aus Steinberg bei Hitzendorf in der Nähe von Graz zu erinnern:
„Einige Tage haben sie in der Tenne gut abgelegen, so konnte man jetzt die Flegen, das sind die Blätter am Striezel, leichter entfernen. Zwei - vier Flegen wurden am Striezel gelassen, der Rest wurde weggezupft“ (https://tinyurl.com/ydcdpsxo )

FRAGE: Ist sonst…

Löschen eigener Einträge

xox 19.Jun.

.. ist leider nicht möglich. Also komplett. Überschreiben funktioniert ja.
Wird diese Lösch-Funktion einmal möglich sein ?

Russi 18.Jun.

Wie bereits angekündigt, wird die Ostarrichi-Seite in Zukunft die gleiche Plattform wie volkswoerterbuch.at nutzen. Die Umstellung wird bis September definitiv fertig sein. Für alle Benutzer sollte der Umstieg ohne größere Veränderungen erfolgen und die Accounts sind auch auf der neuen Plattform nutzbar.

Ein paar Änderungen gibt es aber trotzdem. Hier die größten Änderungen:

1. ALLE Kommentare zu den Wörtern werden in Zukunft nur noch für…

Regelwerk - Erkenntnisse

xox 18.Jun.


Nun Admin, für mich gab der Wortlaut der ersten Regel ganz klar eine Verletzung derer. Doch die weitere Akzeptanz von deiner Seite hat mich erstaunlicherweise in keiner Weise überrascht :-)
Deine Seite, deine Regeln..da werde ich keinen Widerspruch üben. Also sachlich weiter...


1. Sollten irgendwelche Diskussionen über andere Personen stattfinden, die nichts mit einem konkreten Worteintrag zu tun haben oder negativ sind - Account…

Russi 18.Jun.

Ich sehe hier kein Problem. War eine Meldung über einen Doppelaccount oder einen möglichen Trittbettfahrer und wurde nicht beim Wort diskutiert, sondern im dafür zur Verfügung stehenden Forum.

Die restlichen Kommentare hätte man sich zwar sparen können, aber scheinbar gehört das einfach dazu.

Generell müsst ihr euch keine Sorgen machen, da die DSGVO und das (vermutlich) kommende EU Leistungsschutzrecht diese Seite sowieso massiv ändern…

ADMIN - Die letzte (unnötige) Kette an Diskussionen...

xox 17.Jun.

entstand wieder einmal durch einen Regelbruch der Erstkommentators!

Daher meinen Beitrag 08.10.2017 kompett nochmal:

xox 08.10.201http://www.ostarrichi.org/forum.html?topicid=1009

1. Sollten irgendwelche Diskussionen über andere Personen stattfinden, die nichts mit einem konkreten Worteintrag zu tun haben oder negativ sind - Account GESPERRT.

-- genau dies fand statt...

Eine neue Bedeutung für den „Doppler“?
Koschutnig 16.Jun.

Am selben Tag…

Kracher

williamodom 15.Jun.

Im heutigen Kurier: Portugal gegen Spanien: Der Kracher nach dem Krach. LEO hat das Wort Kracher überhaupt nicht. Bei ostarri trifft meiner Meinung nach keine der Eintragungen genau zu. Ich bin zwar kein Muttersprachler, daher verpasse ich hier vielleicht etwas, aber braucht man nicht dieses Beispiel einzutragen?

ADMIN - Das gedruckte Buch .. wie schauts aus ????

xox 31.May.

Das gedruckte Buch

von Russi 05.12.2016

Der Zeitplan sieht vor, dass es zu Weihnachten 2017 unter dem Christbaum liegen kann ;)
--------------
von Russi 08.10.2017

Ich werde in den nächsten Wochen mal einen kleine Leseprobe zeigen,
--------------
von Russi Dec.2017

Derzeit bin ich bei der gedruckten Variante bei 197 Wörtern und das ist deutlich zu wenig für das Buch






bis dato 31.05.2018 keine News mehr.........weder Leseprobe, Datum,…

Wöhle

Zuser8018lx 05.Apr.

Was ist ein Wöhle?

entzündet oder entzunden

diemanu 06.Mar.

Servus liebes Ostarrichi Forum :)

Als Exilösterreicher in München fallen mir immer öfter auch ganz kleine Wortunterscheidungen auf. Aktuell beschäftigt mich die Nutzung von "Entzündung" als Verb.

In meinem heimatlichen Sprachgebrauch aus Oberösterreich ist für mich das Wort beispielsweise in Aussagen wie "Die Wunde ist schlimm entzunden" gängig.
Viele Deutsche (und auch nach aktuellen Nachfragen Wiener) sagen allerdings "Die Wunde ist…

Rankerlschnapsen oder Zankerlschnapsen?

Koschutnig 05.Feb.

Was ist aufregender im Waldviertel?
Worum’s beim Zankerlschnapsen geht, ahne ich aufgrund des Eintrags bereits, doch was ist ein Rankerl und welche Bedeutung haben Rankerl-Karten für die Schnapser?
Weiters wurden zahlreiche Bummerl beim Rankerlschnapsen gespielt und so Karten für die begehrten Rankerl ergattert.
(Mein Bezirk Zwettl, 04.12.2012)

Dutzende Hinweise auf Rankerl-Schnapsereien find ich, doch nirgends erfahr ich, wie’s geht…

„Mah...“

Xuser5089uf 30.Jan.

Wenn „mah...“ als Antwort auf eine traurige Nachricht kommt, drückt das doch Gleichgültigkeit aus oder?
Oder kann es auch sowas wie „oje“ oder „oh nein“ heißen?
Ich soll das einem Freund aus England erklären, der das Wort nlcht kennt.

Beurteilungen

Russi 02.Jan.

Einige Meldungen zu Beurteilungen.

Wo sind die Wörter versteckt?

Koschutnig Dec.2017

@ Admin Russi:
Mir ist eine Reihe von Wörtern aufgefallen, die zurzeit NICHT in der Wörterliste enthalten sind bzw. durch die Suche nicht aufzufinden sind, so, als wären sie immer noch „verbannt“:

Wer die Behauptung nachprüfen möchte, der kann’s durch Suche-Eingabe nicht der blauen, sondern der schwarzen Wörter der folgenden Liste tun oder das Wort in der alphabetischen Wörterliste suchen, was höchstwahrscheinlich vergebliche Mühe…

Was ist ein "Weigl"?

dicampi Dec.2017

Was ist ein "Weigl" (oder Weigel, Waigl, Waigel)?

Doppel- oder Dreifacheinträge bzw. Wiederverwertung von Wörtern

Russi Oct.2017

Bitte einmal eingetragene Wörter nicht "umwidmen". Bescheid geben und ich lösche die Wörter.

Auch keine Mehrfachkommentare oder Mehrfachwörter wenn diese blokiert wurden. Bescheid geben und ich sehe mir die Blockierung an. Die Mehrfacheinträge und Kommentare auseinanderzuwuseln ist ziemlich uferlos.

Gesperrte Kommentare und Copyright

Russi Oct.2017

Habe mir einige der gesperrten Kommentare angesehen und etliche wieder freigeschaltet und andere auch gleich gelöscht.

Was mir dabei aufgefallen ist:

Sperren von Kommentaren: Diese Funktion ist nur für Kommentare die entweder beleidigend oder eine mögliche Copyrightverletzung darstellen. Alle anderen Kommentare sind NICHT zu sperren.

Kommentare und Quellen: Kommentare sollen hauptsächlich die eigene Verwendung des Wortes oder nützliche…





Links: Russwurm | Alooha | VolkswörterbuchAGB | Impressum

Das österreichische Wörterbuch stellt eine Sammlung von österreichischen Wörtern dar um die Unterschiede des österreichischen Deutsch am Leben zu halten.

Derzeit sind über 1300 Wörter ins Wörterbuch aufgenommen wobei es weit mehr eingetragene Wörter gibt.

Die Ursprünge des Wörterbuches entstanden vor etwa 15 Jahren als ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin und mehr mit hochdeutsch sprechenden Menschen zu tun hatte.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.